Der Kokoni


Allgemein: Der Kokoni ist eine griechische Hunderasse, welche aufgrund ihrer geringen Körpergröße recht beliebt ist. Sie ist einige der wenigen Hunderassen, die tatsächlich hauptsächlich zum Vergnügen gehalten wird, zur Unterhaltung der Kinder oder als Gesellschaft für die Familie, gleichzeitig mit der Aufgabe Besucher zu melden.


Optik: Etwas länger als hoch, aber mit kräftigen, geraden Läufen. Ihr Gewicht sollte zwischen 4-8kg liegen bei einer Schulterhöhe von 24-35cm. Das Fell darf sehr bunt sein und auch die Länge variiert zwischen kurz, mittel und lang, wobei die Rute stets buschig ist und im Halbkreis über dem Rücken getragen wird.  


Charakter: Trotz seiner geringen Größe ist der Kokoni ein ganzer Hund, er ist sehr intelligent, lustig, freundlich und für jeden Spaß zu haben. Er ist sehr anhänglich, Menschen bezogen und sportlich. 


Der Kokoni ist ein toller Begleiter in jeder Lebenslage, aufgrund seiner Körpergröße kann man ihn überall hin mitnehmen, er passt gut zu Kindern und bei entsprechender Beschäftigung auch in eine kleinere Stadtwohnung. 


Spaß finden Kokonis an fast allem, da sie so clever und pfiffig sind, bietet sich Tricksen an oder auch Dogdance.