Was passiert, wenn sie sich verliebt haben...

1.

Interessieren Sie sich für einen unserer Hunde, dann füllen Sie am besten die Selbstauskunft aus. 

 

Hier können Sie die Selbstauskunft als Word-Dokument herunterladen und an Ihrem PC ausfüllen.

Das ausgefüllte Dokument ausdrucken, unterschreibeneinscannen und an Birgit Möller als E-Mail-Anhang verschicken:

Download
Selbstauskunft für Interessenten
bitte füllen Sie die Selbstauskunft aus und schicken sie an Birgit Möller. Vielen Dank!
bkalymnos@gmail.com
Haltungsbogen HoK.docx
Microsoft Word Dokument 546.6 KB

2.

Nach dem Eingang Ihrer Daten prüfen wir, ob der gewünschte Hund in Ihre Lebenssituation passen könnte. Sollte dies der Fall sein, kontaktieren wir Sie und besprechen einen Termin, um Sie persönlich kennen zu lernen und uns ein genaueres Bild von Ihrem Umfeld zu machen. 

 

Ohne Vorbesuch zieht keiner unserer Hunde um. 

3.

Hund noch auf Kalymnos

Ist auch bei unserem Besuch alles gut gelaufen, versuchen wir schnellstmöglich einen Flugpaten zu finden, um Ihren Hund nach Deutschland zu holen. Bei Welpen muss natürlich bis zur mindestens 15. Woche gewartet werden, bis der Impfschutz gegeben ist. 

Hund auf Pflegestelle in D

Bei Hunden, die sich bereits in Deutschland befinden, entfällt die Flugpatensuche. Stattdessen wird der Hund in der Regel auf seiner Pflegestelle besucht und kennengelernt, falls das nicht im Vorfeld schon geschehen ist.


4.

Bevor wir den Hund übergeben, wird der Schutzvertrag von Ihnen unterschrieben und die Schutzgebühr entrichtet. 

5.

Hund noch auf Kalymnos

Nach der Ankunft in Deutschland holen Sie Ihren Hund in der Regel selbst am Flughafen ab. Nach Absprache ist es auch manchmal möglich, dass wir ihn vorbei bringen (solange es keine allzu großen Umwege bedeutet). 

Hund auf Pflegestelle in D

Bei einem Hund, der bereits in Deutschland war, holen Sie ihn selbst von seiner Pflegestelle ab. 


6.

Wir registrieren im Rahmen des Vertrages den Hund bei Tasso, um ihn vor Diebstahl oder Verlust durch Entlaufen zu schützen. Ein gechippter, aber nicht registrierter Hund kann bei Auffinden nicht seinen Besitzern zugeordnet werden. Daher ist es sehr wichtig, den Hund schnellstmöglich nach Umzug in sein neues Zuhause anzumelden!


Übrigens:

In jedem Fall werden die Daten, welche Sie uns mit der Selbstauskunft zukommen lassen, von uns vertraulich behandelt und bei Nichtzustandekommen eines Vertrags umgehend gelöscht!