Legende:

 

 

 

*hat Interessenten*

 

 

*reserviert*

- kein Kommentar => Hund ist frei und hat bis jetzt keine Interessenten, Bewerbung erwünscht!!!

 

- Hund wurde angefragt, es steht aber noch eine Vorkontrolle aus -> eine weitere Bewerbung ist möglich

 

- Vorkontrolle ist erfolgt und war positiv, der Hund wartet nur noch auf einen Flugpaten in sein neues Heim -> keine Anfrage mehr möglich


Bei Interesse an einem der Hunde, finden Sie unser Formular "Selbstauskunft für Interessenten", d.h. Ihre Bewerbung, zum  Download hier. 

Name: Patma
Schwester von Pete, Pallina, Primel und Punika (die letzen 3 sind bereits vermittelt)
Pina ist die Mutter 

 

Rasse: Schnauzer Mischling

Schulterhöhe (Stand 07.03.22): ca. 43 cm

Gewicht (Stand 07.03.22): ca. 10 kg

Geboren: 14.09.2021

Gesundheit: entwurmt, geimpft

Geschichte: Wir haben Mutter Pina hochträchtig aufgenommen und sie hat ihre Welpen bei uns zur Welt gebracht.

 

Charakter: Patma ist mollig und kuschelig, aktiv und wissbegierig.  
Welpentypisch spielt sie gerne mit den Geschwistern.

Update von der Pflegestelle auf Kalymnos von Anfang März 22: Patma ist ein sehr süßes Hundemädchen,  aktiv und verspielt. Sie genießt das Leben auf der Pflegestelle, dass sie im Haus ist und die Wanderungen und Freiläufe mit ihrem Bruder Pete machen sie sehr glücklich. Patma ist sehr verkuschelt und möchte am liebsten 24/7 mit ihren Menschen zusammen sein. Ist das mal nicht der Fall weint sie zunächst sowie sie bei spannenden Spielen und dem Rennen am Strand ihre Aufregung durch Bellen kundtut. Sie ist ein wenig dominant ihrem Bruder gegenüber und  findet sein Futter immer besser als ihr eigenes. Patma ist ein cleveres Mädchen und lernt alles Neue sehr schnell. Auch sie ist stubenrein, wobei sie noch erinnert werden muss, wann es Zeit ist rauszugehen. ..

 

Patma ist ein idealer Familienhund, die gerne bei großen Unternehmungen, Wanderungen etc. die Welt erkunden möchte. Kinder sind kein Problem, Katzen konnten noch nicht getestet werden.

 

Auf dem letzten Photo ist Mama Pina zu sehen.  

 

Seit Ende September auf Pflegestelle im Allgäu

Kontakt über:
Regina Hellweg
Tel.: 0049 176 69717279
Email: regina.hellweg@freenet.de


Name: Regina

 

Rasse: Deutsch Kurzhaar

Schulterhöhe (Stand 01.06.22): 55 cm

Gewicht (Stand 01.06.22): 19 kg

Geboren: Mitte Mai 2020

Gesundheit: entwurmt, geimpft, kastriert

Geschichte: Auch Regina eignet sich offensichtlich nicht zur Jagd und wurde ihrem Schicksal überlassen.

 

Charakter: Regina ist ein ganz bezauberndes Mädchen, die alle sofort um ihre Pfoten wickelt. Sie spielt gerne mit ihren Hundekumpel und verträgt sich mit den Katzen im Haus. Ihrer Rasse entsprechend bindet sie sich eng an Menschen und ist sehr verkuschelt.

 

Wir wünschen uns für Regina eine aktive Familie, die mit ihr Berge erklimmt, an Flüssen spazieren geht und ihr zeigt wie schön ein Hundeleben sein kann.

 

Seit Anfang September auf Pflegestelle in der Nähe von München
Kontakt über:
Birgit Möller
Email: bkalymnos@gmail.com
Tel. 0030 693 817 3383 (Whatsapp)


Name: Dafni
Cousine von Dalas, Danai, Danaon, Danos, Diagoras, Dimos, Doros und Dinon

 

Rasse: Schäferhund - Shar Pei Mischling

Schulterhöhe (Stand 10.08.21): 40 cm

Gewicht (Stand 10.08.21): ca. 12 kg

Geboren: Anfang Oktober 2019

Gesundheit: entwurmt, geimpft, kastriert

Geschichte: Dafni stammt wie auch ihre Verwandten aus einem früheren ungewollten Wurf aus dem gleichen Umfeld. Vermutlich haben alle die selbe Mutter. 

 

Charakter:
Update von der Pflegestelle vom 08.02.22: Dafni ist wirklich qietschvergnügt und fühlt sich pudelwohl. Rennen mit Hannibal mit Mäusebuddeln und gelegentlichem Hasenjagen ist suuuuuper; da fliegen die Backen und die Maus grinst bis über beide Ohren. Sie folgt sehr gut; kommt auf Pfiff zurück und macht Sitz. Im Haus ist sie völlig problemlos; Katzen werden ignoriert und Katzenfutter ist tabu. Den Garten findet sie inzwischen auch toll und fetzt um den Teich rum im für die SharPeis typischen "Hyänengang". Wenn Besuch kommt oder draußen andere Menschen treffen; ist sie immer noch skeptisch und die Menschen werden verbellt. Andere Hunde sind o.k.und sie lässt sich beschnuppern.

 

Wir wünschen uns für Dafni eine Familie; die ihr bedingungslos Geduld und Zeit gibt, um ihr Vertrauen zu gewinnen. Der bewusst ist, dass bei Dafni am Anfang möglicherweise wieder ihre Ängste überwiegen und es lange dauern kann, ehe sie sich der neuen Familie gegenüber komplett öffnet. Dann aber einen Diamanten in der Familie hat.
Kinder sollten in jedem Fall schon alt genug sein, um einfühlsam auf  ihre Unsicherheit einzugehen. Sie mag ruhige und liebevolle Menschen, die ihre besondere Art zu würdigen wissen. Ein schon vorhandener souveräner Hund wär sicher ideal, der sie „an die Pfote“ nehmen könnte.
 

Seit Anfang November auf Pflegestelle in 87448 Waltenhofen
Kontakt über: Wolfgang Winde
Tel. 0049 170 9578727
Email: ww-bike@web.de